New York: Jump on – wir fahren durch New York!

Yellow Cabs.

Vier Tage sind sehr wenig, um eine so facettenreiche Stadt wie New York wirklich kennen zu lernen. Darum haben wir die begrenzte Zeit genutzt, um uns einen Überblick zu verschaffen. Mit einem Hop-On-Hop-Off-Bus.

Es war das erste Mal, dass ich einen solchen Service in Anspruch genommen habe. Ich kann das aber wirklich nur jedem empfehlen. Die Tour habe ich direkt bei der Buchung der Flüge  mitgebucht. Der Anbieter heißt Gray Line und bietet verschiedene Touren an: vom klassischen Sightseeing über Helicopter-Touren bis hin zu Nachttouren, das Angebot ist vielfältig. Wir haben uns für die „All Loops Tour (48h)“ entschieden.

Mit dem „All Loops Tour (48h)“ Package konnten wir drei verschiedene Loops in Anspruch nehmen:  Downtown Loop, Uptown Loop und Brooklyn Loop. Zeitlich sind sich bei uns leider nur die  Downtown Loop und die Uptown Loop ausgegangen. Dafür weiß ich jetzt, was ich mir beim nächsten New York Besuch alles ansehen muss. 😉

Unser Guide war außerdem fantastisch und hat uns den besten Tipp für New York gegeben: Shake Shack. Die Burger haben nichts mit den 0815-Burgern, die man überall anders auf der Welt bekommt, zu tun, und mit Fast Food schon gar nicht. Das merkt man, wenn man selbst um 9 Uhr Abends noch eine Stunde Schlange stehen muss. 😉

Als Abschluss möchte ich euch darum nur noch ein paar New York Impressionen zeigen:

 

Da musst du hin:

Shake Shack
366 Columbus Avenue an der West 77th St.
646.747.8770
Anfahrt: 1, 2 oder 3 Station „72nd Street“

1 Kommentare

  1. Pingback: New York Sightseeing | Stories & Places

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.