Fernweh im Februar

Jeden Monat 5 Blogartikel, die bei uns das Fernweh geweckt haben.

In einem sehr imposanten Beitrag berichten Stefanie und Daniel vom Tauchen mit Walhaien vor Mexiko. Die mehr oder weniger gefährlichen Situationen nehmen sie mit viel Humor. Unbedingt das Video ansehen!

Um den großartigen Benjamin Franklin zu zitieren: „Seit Erfindung der Kochkunst essen die Menschen doppelt so viel wie die Natur verlangt.“ Dieses Gefühl kann ich bei dem kulinarischen Streifzug durch Bangkok von Gerhard nachempfinden.

Bei Jörgs Segelabenteuer ins Paradies kann ich mich kaum für einen Eintrag entscheiden. Sie sind auf jeden Fall alle lesenswert.

Jana findet sich im winterlichen Schottland wieder und weiß etwas über Dörfer, die plötzlich woanders stehen und schneebedeckte Highlands zu berichten.

Zu guter Letzt wagt sich Oli unter die Erde in Tirol. Was er dort aus Afrika findet und wie es ist, tausende Tonnen Gestein auf dem Rücken zu spüren, lest ihr am besten selbst nach.

 

Über „Fernweh“:

„Fernweh“ greift Beiträge anderer (Reise-)Blogger auf, die bei uns besonderes Fernweh ausgelöst haben. 

 

4 Kommentare

  1. Da lese ich Benjamin Franklins Zitat und muss nickend schmunzeln. Und dann lese ich zwei Zeilen weiter gleich meinen Namen. Sowas! *lach* Mein leicht gewachsener Bauch verrät, dass Südostasien in dieser Hinsicht viel zu bieten hat. Danke für die Erwähnung. 🙂

    • Mir geht es im Ausland nie anders, gerade auch in Südostasien.
      Ehre wem Ehre gebührt. 😉

    • Bitte, sehr gerne. Es ist ja auch ein beeindruckender Beitrag mit einer großen Portion Humor. 😉
      Wenn wir einmal nach Mexiko kommen, wird das ein Muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.