Wien liebt die Steiermark

Guter Wein beim Lieblingsfest der Wiener.

Das Steiermarkdorf

Vom 11.04. bis 14.04. war zum bereits 16. mal das Steiermarkdorf am Wiener Rathausplatz zu Gast. Über die vier Tage gab es ein reichhaltiges Programm von Musik, einer Kochvorführung Johann Lafer’s, dem Start eines Traktor vs Fahrrad Rennens nach Paris, bis zur Vorstellung der Steiermark als Tourismusregion. Das ganze war natürlich mit leckeren steirischen Schmankerln verbunden. Für das leibliche Wohl der Wiener sorgt man sich eben in der Steiermark.

Schilcher Wein

Am Sonntag schafften wir es dann also auch endlich uns dort umzusehen. Um 11.00 Uhr betraten wir zum ersten Mal das Gelände, welches schon sehr gut besucht war.  Tami fand sich gleich im Weinhimmel wieder. Neben verschiedenen steirischen Tourismusregionen waren nämlich mehrere Weinbauern vor Ort. So kosteten wir uns also durch wunderbare Weine, deftige steirische Spezialitäten und himmliche Nachspeisen. Weil die Heuinsel in der Mitte des Geländes ziemlich belegt war zogen wir uns mit vielen anderen Besuchern in den Park zurück um von dort das Treiben zu beobachten. Mit der Zeit strömten immer mehr Besucher vor das Rathaus. Die Steiermark scheint in Wien sehr beliebt zu sein. Und wir können das sehr gut nachvollziehen.

[nggallery id=1]

7 Kommentare

  1. es ist ja fast ein bisschen peinlich. ich lebe seit 10 jahren in wien und habs noch kein einziges mal hin geschafft. nächstes jahr dann aber! ich nehm’s mir ganz fest vor!

    • Uns ist es nicht anders gegangen. Jedes Jahr zog die Veranstaltung an uns vorbei.:-) Man muss sich nur aufraffen.;-)

  2. Haha… mich hätte ja das Traktor gegen Fahrradrennen sehr interessiert. 😀 Sind die den noch unterwegs?
    Die vielen Weinstände wären sicherlich auch was für mich, auch wenn ich da sehr heikel bin und nur super „liebliche“ (also picksüße) trinke. ^_^

    Liebe Grüße
    Christina

    PS: Nur als kleine Anregung: Wäre es möglich die angehängten Bilder in einer Gallerie durchklickbar zu machen oder alle groß darzustellen? So ist das ziemlich umständlich, wenn man eines (oder eigentlich alle) Bilder angucken will, muss man draufklicken – zurück – auf das nächste klicken – zurück (dazwischen ladet das ganze ja immer neu). Ich weiß ich bin verwöhnt, aber User Usability und so… (*super stolz dieses Wort zu kennen* ;-D) Und wie gesagt nur als Anregung.

    • 😀 Ich hoffe die sind nicht mehr unterwegs. Der Traktor hätte ca. 48 Stunden unterwegs sein sollen. Wie sieht’s in Vorarlberg mit Wein aus?
      Danke für die Anregung, ich werde mal bei „der Technik“ (also der Tami) nachfragen ob das denn möglich wäre. 😉

    • Liebe Christina,

      vielen Dank für dein Feedback! Du hast natürlich recht, sowas ist vor allem beim mobilen Devices ärgerlich. Darum vermelde ich stolz, dass wir jetzt ein anderes Plugin installiert haben. 🙂 Wir sind zwar noch am testen, aber fürs erste scheint es sich sehr gut zu eignen.

      Liebe Grüße
      Die Technik 😉

  3. Als gebürtiger Steier liegt mir der Weg direkt dort hin natürlich näher als der Besuch des Steiermark-Dorfs. Aber ich war einmal bei einer ähnlichen Veranstaltung in Linz. Ob das die gleichen Aussteller sind?

    • Das weiß ich leider nicht. Ich habe zwar den Großteil meines Lebens in Linz verbracht, eine Veranstaltung von Steirern ist aber spurlos an mir vorbeigegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.